Musikpädagogik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Musikpädagogik und Musikdidaktik

  • Bührig, D. (2003). Musik unterrichten: Neue Musik – Klangwelten abseits der Pop-Charts. Kissing: WEKA Media.
  • Cranford, B. (2010). Flaschensax und Schlauchheuler machen Musik. Grundschüler bauen und spielen eigne Instrumente. Stamsried: Care-Line.
  • Dartsch, M. (2011). Musik lernen - Musik unterrichten. Eine Einführung in die Musikpädagogik. Wiesbaden: Breitkopf & Härtel.
  • Eberhard, D. M. (2016). Musik unterrichten: planen, durchführen, reflektieren. Cornelsen Scriptor.
  • Eberhard, D. M. (2015). Unterrichtseinstiege. Musik. Berlin: Cornelsen.
  • Eberhard, D. M., Hirte, G., & Koch, E. (2018). Das schnelle Methoden 1x1 mit Arbeitsmaterialien. Musik. Berlin: Cornelsen.
  • Eberhard, D. M., Hirte, G. & Koch, E. (2016). Die besonders runde Stunde - Musik 1/2. Fertige Unterrichtsstunden mit Materialien. Berlin: Cornelsen.
  • Eberhard, D. M., Hirte, G. & Koch, E. (2018). Die besonders runde Stunde - Musik 3/4. Fertige Unterrichtsstunden mit Materialien. Berlin: Cornelsen.
  • Freitag, W. (2010). Musik fachfremd unterrichten – Die Basis. Schnell gelernt – einfach umgesetzt. Klasse 1-4. Auer Verlag.
  • Freitag, W., & Dittmar, C. (2011). Musik fachfremd unterrichten – Die Praxis. Schnell gelernt – einfach umgesetzt. Klasse 1/2. Klasse. Auer Verlag.
  • Freitag, W., & Dittmar, C. (2010). Musik fachfremd unterrichten – Die Praxis. Schnell gelernt – einfach umgesetzt. Klasse 3/4. Klasse. Auer Verlag.
  • Fuchs, M. (2010). Musik in der Grundschule neu denken - neu gestalten. Theorie und Praxis eines aufbauenden Musikunterrichts. Esslingen: Helbling.
  • Fuchs, M. (2015). Musikdidaktik Grundschule: Theoretische Grundlagen und Praxisvorschläge. Esslingen: Helbling.
  • Grohé, M. (2011). Der Musiklehrer-Coach: Professionelles Handeln in konflikthaften Unterrichtssituationen. Esslingen: Helbling.
  • Grohé, M. (2016). Methodenrepertoire Musikunterricht. Zugänge - Lernwege - Aufgaben. Esslingen: Helbling.
  • Gruhn, W. (2010). Lernziel Musik. Hildesheim: Olms.
  • Grüner, M. (2011). Orff-Instrumente und wie man sie spielt. Mainz: Schott.
  • Helms, S., Schneider, R. & Weber, R. (Hrsg.) (2005). Lexikon der Musikpädagogik. Kassel: Gustav Bosse.
  • Hering, W. (2016). Das Klanggeschichten-Buch. Mit Stimme, Geräuschen und Instrumenten Geschichten erzählen. Münster: Ökotopia Verlag.
  • Heukäufer, N. (2007). Musik-Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen Scriptor.
  • Jank, W. (2005). Musik-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen Scriptor.
  • Jank, W. & Schmidt-Oberländer, G. (2010). Music step by step. Aufbauender Musikunterricht in der Sekundarstufe I. Lehrerhandbuch. Esslingen: Helbling.
  • Kaiser, H. J. & Nolte, E. (1989). Musikdidaktik. Mainz: Schott.
  • Kautny, O. (2006). Die Grundschul-Fundgrube Musik. Berlin: Cornelsen Scriptor.
  • Kertz-Welzel, A. (2018). Globalizing music education: a framework (= Counterpoints: Education and Music). Bloomington, IN (USA): Indiana University Press.
  • Kotzian, R. (2016). Das Orff-Schulwerk neu entdecken. Spielstücke und Unterrichtsmodelle. Orff unterrichten plus App. Mainz: Schott.
  • Kotzian, R. (2015). Musik erfinden mit Kindern. Elementares Improvisieren, Arrangieren und Komponieren. Mainz: Schott.
  • Kraemer, R.-D. (2017). Musikpädagogik. Eine Einführung in das Studium (3. Aufl.). Augsburg: Wißner.
  • Kreusch-Jacob, D. (2002). Klang-Werkstatt für Kinder. Miteinander Instrumente bauen und Musik machen. München: Don Bosco.
  • Loritz, M. D. & Schott, C. (Hrsg.) (2015). Musik: Didaktik für die Grundschule. Berlin: Cornelsen Scriptor.
  • McPherson, G. E. & Welch, G. F. (Hrsg.) (2012). The Oxford handbook of music education (Vol. 1 & 2). New York: Oxford University Press.
  • Mittelstädt, H. (Hrsg.) (2007). Fundgrube Musik. Berlin: Cornelsen Scriptor.
  • Schatt, P. W. (2007). Einführung in die Musikpädagogik. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.
  • Schulze-Oechtering, R. (2016). Klanggeschichten für Schulalltag, Feste und Feiern. Ohne Noten und ohne Vorkenntnisse zu bühnenreifen musikalischen Ergebnissen in der Grundschule. Augsburg: Auer.