Institut für Musikpädagogik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

Eva Verena Schmid studierte Schulmusik und Germanistik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und der Universität Stuttgart. 2008 promovierte sie an der Universität der Künste Berlin in Musikwissenschaft über das Thema "Oratorium und Musikfest: Zur Geschichte des Oratoriums in Deutschland in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts". Gefördert wurde das Promotionsprojekt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Rahmen des Graduiertenkollegs "Geistliches Lied und Kirchenlied interdisziplinär" an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Nach dem Referendariat war sie drei Jahre im Schuldienst tätig und hatte einen vom Mathilde-Planck-Lehrauftragsprogramm geförderten Lehrauftrag für Musikpädagogik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Von 2013 bis 2015 war sie Mentee im Mentoring-Programm von LMUexcellent. 2015 bis 2018 hatte sie eine Vertretungsprofessur für Musikpädagogik an der Universität Bremen übernommen. Seit 2012 arbeitet sie am Institut für Musikpädagogik der LMU München.

Zu ihren Forschungsinteressen gehören die Bereiche Inklusion (insbesondere Gehörlose), Kreatives Hören, Sprechen über Musik, Musikvermittlung und Komparative Musikpädagogik (Italien – Deutschland).