Institut für Musikpädagogik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Selbständige Veröffentlichungen

  • Oratorium und Musikfest: Zur Geschichte des Oratoriums in Deutschland in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (= Hainholz Musikwissenschaft, Band 18), Göttingen: Hainholz Verlag, 2012. ISBN 978-3-8698-8214-7.

Buchkapitel

  1. Schönbergrezeption in deutschen Schulbüchern mit einem Ausblick in italienische Schulbücher: eine Quellenstudie zu Inhalt und Methode. In: Paolo Somigli (Hg.): 'Dieses Buch habe ich von meinen Schülern gelernt': Arnold Schönberg in Italia, Austria e Germania fra traduzioni, divulgazione, Musikvermittlung e didattica, S. 77–107. Lucca: LIM Editrice S.r.l., 2017.
  2. Musikfeste als Forum für Oratorien in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In: Dominik Höink (Hg.): Die Oratorien Louis Spohrs. Kontext — Text — Musik, S. 89–102. Göttingen: V&R unipress, 2015.
  3. Subject-object orientation in Italian and German school textbooks at the lower secondary level: a few observations. In: Gabriela Konkol und Roman Nieczyporowski (Hg.): International aspects of music education, Vol. 1: Teaching and learning processes, S. 146–158. Danzig: Stanislaw Moniuszko Academy of Music, 2012.
  4. Die Bedeutung des Chorals auf Musikfesten. In: Ruth Seehaber (Hg.): Musik und kulturelle Identität (Weimar: XIII. Internationaler Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, 16.–21. September 2004: Programm, Abstracts), S. 82. Weimar: Hochschule für Musik Franz Liszt, 2004.

Zeitschriftenbeiträge

  1. "Wofür soll das gut sein?": Zur Relevanz ästhetischer Erfahrung. Musik und Unterricht 136 (2019), S. 52-56.
  2. Impulse für kreatives Hören. Musik und Unterricht 128 (2017), S. 42–48 und S. 98–100.
  3. Lost for words? Anregungen zum Aufbau einer sprachlichen Ausdruckskompetenz im Hinblick auf ästhetisch-musikalische Erfahrung. Diskussion Musikpädagogik 75 (2017), S. 51–57.
  4. Das kreative Potential der szenischen Interpretation. Diskussion Musikpädagogik, Sonderheft VIII (2017), S. 93-99.
  5. Das "Event" als "didaktische Brücke"? Das Dvořák-Experiment und sein Potential, bei Kindern und Jugendlichen Interesse an klassischer Musik zu wecken. Diskussion Musikpädagogik 66 (2015), S. 56–58.
  6. Popular music in music education in Germany — historical, current and cross-cultural perspectives. Revista da ABEM Jan–Jun (2015), S. 30–41.
  7. Erlkönig mal anders: Rammsteins Dalai Lama. Musik und Bildung 4 (2014), S. 24–28.
  8. Musikunterricht mit Perspektive? Ein kritischer Blick auf die Musikpädagogik in Italien. Diskussion Musikpädagogik 60 (2013), S. 40–41.

Lexikonartikel

  1. Johannes Zahn. In: Ludwig Finscher (Hg.): Die Musik in Geschichte und Gegenwart, 2. Auflage, Personenteil, Band 17, Spalte 1307f. Kassel: Bärenreiter, 2007.
  2. Daniel Friedrich Wilsing. In: Ludwig Finscher (Hg.): Die Musik in Geschichte und Gegenwart, 2. Auflage, Personenteil, Band 17, Spalte 995f. Kassel: Bärenreiter, 2007.
  3. Friedrich Schneider und Familie (mit Axel Beer). In: Ludwig Finscher (Hg.): Die Musik in Geschichte und Gegenwart, 2. Auflage, Personenteil, Band 14, Spalte 1498–1501. Kassel: Bärenreiter, 2005.

Rezensionen

  1. The origins and foundations of music education, 2. Auflage. Philosophy of Music Education Review 27, Nr. 2 (2019), S. 220-223.