Institut für Musikpädagogik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bayerische Volksmusik: Lied, Musik und Tanz für den Einsatz im Unterricht

„Heimat“ ist nicht nur ein ständig präsentes Lehrplanthema: Gerade in der Zeit von Globalisierung und Migration ist die Beschäftigung mit Traditionen für einheimische sowie für neu hinzugekommene Mitglieder unserer Gesellschaft wichtiger denn je.

Das Tutorium möchte den Studierenden regionale überlieferte und neugestaltete Musik näher bringen und deren Einsatz in ihrem späteren Schul- oder Musikschulunterricht anregen und erleichtern. Ziel des Tutoriums ist einerseits, ein umfangreiches Repertoire aus Liedern, Tänzen und Musikstücken aufzubauen und zu festigen, auf das später leicht zurückgegriffen werden kann. Andererseits werden (volksmusikspezifische) Vermittlungsmethoden vorgestellt und trainiert, die auch auf die Arbeit mit anderen Musikstilen übertragen werden können. Darüber hinaus werden alltägliche praktische Fragen der Unterrichtskonzeption und -durchführung erörtert, wie z.B. Welche Möglichkeiten der Liedbegleitung gibt es? Wie adaptiere ich ein Lied, das nur bedingt für meine Klasse geeignet ist? Wie löse ich technische Probleme (anleiten/singen/musizieren/CD-Player)? Wie gehe ich mit dem Thema Authentizität und Dialekt um?

Termine: Freitag, 17.11.2017, und Freitag 1.12.2017, jeweils von 13 s.t. bis 19 Uhr

Leitung: Birgit Tomys

Raum: 1501

Die beiden Termine können unabhängig voneinander besucht werden. Die genauen Inhalte und Niveaustufen richten sich nach den Interessen und Vorkenntnissen der TeilnehmerInnen. Rückfragen unter Birgit.Tomys@googlemail.com.

Anmeldung: Über LSF während des Belegzeitraums vom 29.09. bis 10.10.2017 oder direkt bei Birgit Tomys.