Institut für Musikpädagogik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Netzwerk Musikunterricht an der LMU

Ein phasenverbindendes Projekt zur Lehrerbildung für das Fach Musik an bayerischen Grundschulen

Das Netzwerk-Projekt richtet sich mit verschiedenen Veranstaltungsangeboten an zukünftige und im Beruf stehende Grundschul-Lehrkräfte, die das Fach Musik unterrichten:

  • Studierende des Lehramts Grundschule mit Didaktikfach Musik und ohne Musik als Studienfach
  • Lehramtsanwärter der Grundschul-Seminare in München-Stadt
  • Lehrkräfte an Münchner Grundschulen

Konzeption und Inhalte

Veranstaltungen

Ziele

Auszeichnung

Netzwerk Musikunterricht - Ein Bericht im Newsletter des Münchner Zentrums für Lehrerbildung (MZL)

Das Projekt in Kurzform

Koordination des Projektes

 

Konzeption und Inhalte

Im Rahmen der Netzwerk-Veranstaltungen erweben die Teilnehmer grundlegende fachwissenschaftliche sowie methodisch-didaktische Kenntnisse und erproben musikpraktische Anregungen für den Unterricht zu einem breit gefächerten Spektrum an Themenbereichen:

  • Liederarbeitung und -gestaltung.
  • Musizieren auf verschiedenen Instrumenten.
  • Improvisieren und Experimentieren mit vielfältigen Klangerzeugern (Orff-Instrumente, Boomwhackers, Bodypercussion, Alltagsgegenstände, ...).
  • Musikalische Werke und Komponisten kennen lernen.
  • Umsetzung von Musik in Bewegung und szenisches Spiel.

Die Planung von Unterrichtsstunden und musikalischen Projekten, deren Erprobung in Münchner Grundschul-Klassen und die anschließende Reflexion erfolgen in kleinen Teams aus Studierenden und Lehrern bzw. Lehramtsanwärtern.
Alle Teilnehmer sind als Lernende und als Lehrende aktiv, indem sie Wissen und Erfahrungen bezüglich verschiedener Aspekte des Musikunterrichts austauschen und weitergeben.

    Veranstaltungen

    • Seminar "Netzwerk Musikunterricht an der LMU" für Studierende des Lehramts Grundschule mit Didaktikfach Musik in Kooperation mit Seminargruppen des Vorbereitungsdiensts für das Lehramt an Grundschulen (seit dem Wintersemester 2011/2012).
    • Basisqualifikation Musik für Studierende des Lehramts Grundschule ohne Musik als Studienfach und für Lehrkräfte im Schuldienst als Lehrerfortbildung (seit dem Wintersemester 2012/2013).
    • Seminar "Konzertpädagogik für die Grundschule" in Kooperation mit dem Münchner Rundfunkorchester (seit dem Wintersemester 2014/2015).

    Ziele

    • Vernetzung der drei Phasen - Studium, Vorbereitungsdienst und Fortbildung für Lehrkräfte im Schuldienst - sowie verschiedener Institutionen der Lehrer(aus)bildung.
    • Weiterentwicklung der individuellen musikdidaktischen und musikpraktischen Kompetenzen bei der gemeinsamen Planung, Durchführung und Reflexion von Musikstunden in kleinen Teams.
    • Erwerb eines Methodenrepertoires für den Musikunterricht.
    • Ermöglichung unterrichtspraktischer Erfahrungen.
    • Lebenslanges Lernen im Kontext des Lehrerberufs.

    Auszeichnung

    Beim "Tag der innovativen Lehrerbildung", der im Mai 2014 vom Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV) und vom Münchner Zentrum für Lehrerbildung (MZL) durchgeführt wurde, erhielt das "Netzwerk Musikunterricht an der LMU" im Rahmen des Bayerischen Pädagogikpreises 2014 eine Auszeichnung als innovatives Projekt in der Lehrerbildung. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Netzwerk Musikunterricht - Ein Bericht im Newsletter des Münchner Zentrums für Lehrerbildung (MZL)

    Im MZL-Newsletter (Dezember 2012, S. 5) erhalten Sie einen Einblick in das Netzwerk-Projekt.

    Das Projekt in Kurzform

    Hier finden Sie wichtige Informationen im Überblick.

    Koordination des Projektes: JProf. Dr. Julia Lutz (Folkwang Universität der Künste, Essen)


    Servicebereich
    facebook button